Distributed Computing & Security (DCSec) Research Group

Die Distributed Computing & Security (DCSec) Research Group an der Leibniz Universität Hannover forscht im Spannungsfeld von komplexen verteilten Systemen, deren Sicherheit und einfacher Benutzbarkeit und Bedienbarkeit.

Unsere Forschungsergebnisse werden verwendet, um die Sicherheit und das Design von verteilten Anwendungen in einer Vielzahl verschiedener Domänen zu vereinfachen. 

Zu unseren aktuellen Arbeitsgebieten zählen

  • benutzbare Sicherheit
  • sichere Software-Infrastrukturen für medizinische Anwendungen,
  • Sicherheit von Cluster/Grid/Cloud-Umgebungen
  • Homomorphe Kryptographie
  • sowie Architekturen und Algorithmen für die benutzbare Sicherheit und Schutz der Privatsphäre in mobilen, allgegenwätigen Umgebungen.

Unsere Gruppe um Prof. Dr. Smith ist Teil des Instituts für verteilte Systeme, welches von Prof. Dr. von Voigt (FG Verteiltes Rechnen) und Prof. Dr. Nejdl (FG Wissensbasierte Systeme) geleitet wird. Die meisten Mitglieder unserer Gruppe werden durch Drittmittel aus verschiedenen Forschungsprojekten finanziert.

 

 

Studie: Herausforderungen bei der Einführung von Smartcard basierten Authentifizierungssystemen

Im Rahmen eines unserer Forschungsprojekte findet derzeit eine Studie statt. Teilnehmen können Unternehmen. Weitere Informationen gibt es auf der Seite zur Studie.

Seminar: Aspekte Verteilter Systeme

Im Wintersemester 2014/15 wird ein Seminar zu dem Thema Energy-Aware High Performance Computing angeboten. Für Informatik Studenten ist der Bereich HPC ein ideales Lerngebiet. [mehr...]

Hilfskräfte gesucht

Wir suchen Hilfskräfte als Unterstützung! [mehr ...]

Wo Sie uns finden

Wir befinden uns im Übergang zwischen dem RRZN-Hauptgebäude und dem Gebäude der Philosophischen Fakultät mit Zugang über letzteres. [mehr...]

show at openstreetmap.org

Letzte Änderung: 16.12.2014
 
Verantwortlich Hinrich Tobaben